DIE RADIOLOGEN IN MAINZ

Präzise Diagnosen für erfolgreiche Therapien

Versenden Sie hier Ihre persönliche Befundabfrage unter Angabe der benötigten Befunde, ihrer eigenen Handy-Nummer und Ihrer E-Mail.

Wir stehen Ihnen als erfahrene Partner für Radiologie und Nuklearmedizin zur Seite und arbeiten eng mit Ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten zusammen.

So erhalten Sie schnell Klarheit – die beste Basis für Ihre individuelle Therapie.

Aktuelles von Ihren Radiologen in Mainz

Unsere Praxen in Mainz: modern, erfahren, fundiert

Radiologen am Fort Malakoff 

Rheinstraße 4a-c
55116 Mainz 

(Eingang über Templerstraße)

Öffnungszeiten:  
Mo-Fr 07:00 Uhr - 20:00 Uhr

  • Radiologie (MRT, CT, Mammographie, Ultraschall, DXA)
  • Nuklearmedizin (Szintigraphie, Ultraschall)

Radiologen in der MED

Wallstraße 3-5
55122 Mainz
Aufgang B, Ebene 2

Öffnungszeiten:
Bereich Radiologie:  Mo-Fr 07:00 - 18:00 Uhr
Bereich Nuklearmedizin:  Mo-Fr 8:00 - 12:00 Uhr,
Mo-Do 13:00 - 16:30 Uhr  

sowie nach Vereinbarung 

  • Radiologie (MRT, Röntgen, Röntgenreizbestrahlung)
  • Nuklearmedizin (Szintigraphie, Ultraschall, DXA)

Radiologen am Brand

Am Brand 41
55116 Mainz 

(über Saturn, 3. Stock)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Radiologie (3-Tesla-MRT)

Radiologen in der Helix

Haifa-Allee 24
55128 Mainz

(gegenüber Gutenberg-Center)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Radiologie (MRT)

Radiologen am Fort Malakoff 

Rheinstraße 4a-c
55116 Mainz

(Eingang über Templerstraße)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 20:00 Uhr

  • Radiologie (MRT, CT, Mammographie, Ultraschall, DXA
  • Nuklearmedizin (Szintigraphie, Ultraschall)

Radiologen in der MED 

Wallstraße 3-5
55122 Mainz

(Haupteingang, Ebene 2)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Radiologie (MRT, Röntgen, Röntgenreizbestrahlung)
  • Nuklearmedizin (Szintigraphie, Ultraschall, DXA)

Radiologen am Brand

Am Brand 41
55116 Mainz

(über Saturn, 3. Stock)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Radiologie (3-Tesla-MRT)

Radiologen in der Helix

Haifa-Allee 24
55128 Mainz

(gegenüber Gutenberg-Center)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Radiologie (MRT)

Unsere Leistungen für Ihre sichere Diagnose

Damit Sie umfassend radiologisch und nuklearmedizinisch versorgt sind, setzen wir auf ein breites Leistungsspektrum. In jeder unserer Mainzer Praxen führen wir wichtige Basisuntersuchungen durch. Darüber hinaus gibt es Leistungsschwerpunkte je Standort. Durch unsere zentrale Terminvergabe erhalten Sie Ihren Termin immer dort, wo es für Sie am sinnvollsten ist.

Diagnostik und Schmerztherapie

CT – Diagnostik & Schmerztherapie

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin

Mammographie

Mammographie

Röntgenbild Hand

Röntgendiagnostik

Sonographie

Sonographie

Röntgen Reizbestrahlung

Röntgenreiz­bestrahlung

DAX Gerät

Knochen­dichtemessung

Diagnostik und Schmerztherapie

CT – Diagnostik & Schmerztherapie

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin

Mammographie

Mammographie

Röntgenbild Hand

Röntgendiagnostik

Sonographie

Sonographie

Röntgen Reizbestrahlung

Röntgenreiz­bestrahlung

DAX Gerät

Knochen­dichtemessung

Die Radiologen in Mainz

Wir freuen uns, Sie in allen radiologischen und nuklearmedizinischen Fragen beraten zu können. Als Partner vieler Praxen und Kliniken in Mainz und der Region und als Radiologen und Nuklearmediziner mit langjähriger Expertise.

Hightech

Hightech

Modernste High-End-Technik ist unerlässlich für die moderne Diagnostik. Sie ist die Basis für die Auswahl der passenden und vor allem individuellen Therapie. Daher investieren wir regelmäßig in die besten Geräte und somit in Ihre Gesundheit.

In guten Händen

In guten Händen

Wir wissen, dass radiologische und nuklearmedizinische Untersuchungen für viele Menschen mit Ungewissheit und Ängsten verbunden sind. Doch bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt leistungsstarker Technologie. Bei Bedarf erläutern wir Ihnen klar und verständlich Methoden, Abläufe und Ergebnisse. Sprechen Sie uns gerne an!

Kooperationen

Kooperationen

Als niedergelassene Radiologen stehen wir dafür in besonders enger Kooperation mit mehreren niedergelassenen Kollegen. Dies umfasst z.B. Anbindungen zur Übertragung der Bilddaten, um eine schnelle therapeutische Versorgung zu gewährleisten. Des Weiteren stehen wir in enger Kooperation mit den Kliniken im Umkreis. Eine intensive Zusammenarbeit existiert hier mit der Uniklinik Mainz.

Die Radiologen in Mainz

Wir freuen uns, Sie in allen radiologischen und nuklearmedizinischen Fragen beraten zu können. Als Partner vieler Praxen und Kliniken in Mainz und der Region und als Radiologen und Nuklearmediziner mit langjähriger Expertise.

Hightech

Modernste High-End-Technik ist unerlässlich für die moderne Diagnostik. Sie ist die Basis für die Auswahl der passenden und vor allem individuellen Therapie. Daher investieren wir regelmäßig in die besten Geräte und somit in Ihre Gesundheit.

In guten Händen

Wir wissen, dass radiologische und nuklearmedizinische Untersuchungen für viele Menschen mit Ungewissheit und Ängsten verbunden sind. Doch bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt leistungsstarker Technologie. Bei Bedarf erläutern wir Ihnen klar und verständlich Methoden, Abläufe und Ergebnisse. Sprechen Sie uns gerne an!

Kooperationen

Als niedergelassene Radiologen stehen wir dafür in besonders enger Kooperation mit mehreren niedergelassenen Kollegen . Dies umfasst z.B. Anbindungen zur Übertragung der Bilddaten, um eine schnelle therapeutische Versorgung zu gewährleisten. Des Weiteren stehen wir in enger Kooperation mit den Kliniken im Umkreis. Eine intensive Zusammenarbeit existiert hier mit der Uniklinik Mainz.

4 Schritte. Klare Diagnose.

Termin vereinbaren

Rufen Sie einfach unter 06131 28811 0 an oder reservieren Sie online Ihren Wunschtermin. Wir nennen Ihnen den Standort in Mainz, der für Ihre Untersuchung optimal ist.

Mit uns sprechen

Bei Fragen, Wünschen oder Ängsten findet bei Bedarf ein klärendes Gespräch statt. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an!

Untersuchung / Behandlung

Während der Untersuchung oder Behandlung werden Sie optimal durch unser hochqualifiziertes Praxisteam betreut.

Neuste Geräte garantieren eine hervorragende Bildqualität.

Schnelle Diagnose und Klarheit

Ihr Befundbericht wird in der Regel noch am selben Tag an Ihren behandelnden Arzt weitergeleitet.

So können Sie mit Ihrem behandelnden Arzt sofort die nötigen Schritte einleiten.

Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir Ihnen häufig gestellte Fragen von Patienten zusammengestellt. Mit einem Klick auf die Frage, öffnet sich darunter die Antwort.

An welchem Standort wird welche Untersuchung vorgenommen?

Standort Malakoff
CT/ MRT/ Nuklearmedizin/ Röntgen/ Dexamessung/ Mammographie und Sonographie

Standort Brand
MRT 

Standort Taubertsberg
MRT/ Röntgenreizbestrahlung/ Röntgen/ Nuklearmedizin

Standort Helix
MRT

Ich habe Klaustrophobie „Platzangst“, welche Möglichkeiten gibt es?

Patient*innen mit bekannter Platzangst können wir nach vorheriger Absprache und Vorbereitung, mit dem Verabreichen eines Beruhigungsmittels helfen. Das muss bitte schon bei der Terminvergabe angegeben werden. Patient*innen müssen eine Begleitperson zum vereinbarten Termin mitbringen, da weder eine Teilnahme am Straßenverkehr noch die Ausführung einer Arbeit an gefährlichen Arbeitsplätzen möglich ist!

Unsere MRT-Geräte sind sehr patient*innenfreundlich und fast ausnahmslos mit großen Öffnungen des Gerätes ausgestattet. Ferner sorgen Lichtelemente des Raumes und die Möglichkeit, z.B. die eigene Musik zu hören, für ein angenehmes und beruhigendes Umfeld. So können die meisten Untersuchungen auch bei Patient*innen mit Platzangst durchgeführt werden. Außerdem steht ein spezielles Gerät für die Untersuchung der Extremitäten (z.B. Fuß, Knie, Hand, Ellenbogen) zur Verfügung, bei dem nur die betreffende Stelle im Gerät selbst liegt.

Was ist ein Kontrastmittel?

Kontrastmittel werden in der Diagnostik zur besseren Darstellung von Organen und Gefäßen verwendet. Man unterscheidet zwischen Kontrastierung von Magen und Darm, welche getrunken werden und solche, die intravenös als Spritze verabreicht werden. Die oralen Kontrastmittel werden ein bis zwei Stunden lang in kleinen Portionen vor der CT - Untersuchung des Bauchraumes getrunken. Die intravenös gespritzten Kontrastmittel werden meist direkt vor oder während der Untersuchung beim CT und MRT verabreicht.

Welches Kontrastmittel wird verwendet?

Für das MRT werden gadoliniumhaltige Kontrastmittel verwendet: 
z.B. Gadovist/ Dotarem/ Dotavision 

Für das CT werden Jodhaltige Kontrastmittel verwendet:
z.B. Imeron, Accupaque, Optiray zum Trinken: Telebrix oder Gastrolux

Die bei Kassenpatienten eingesetzten Kontrastmittel werden von der AOK gemäß einem Ausschreibungsverfahren vorgeschrieben. Nur der jeweilige Ausschreibungsgewinner darf eingesetzt werden. 

Bei Fragen zu den Kontrasmitteln sprechen Sie uns gerne jederzeit ein. Ein Aufklärungsgespräch erfolgt vor jeder Kontrastmittelgabe!

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es bei Kontrastmitteln?

Es kann in seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen kommen wie z.B. Juckreiz, Hustenreiz oder Übelkeit.

Was ist der Unterschied zwischen MRT und CT?

CT und MRT sind beides Untersuchungsverfahren, die Schnittbilder aus dem Körperinneren erzeugen. Bei dem MRT erfolgt die Untersuchung in einem starken Magnetfeld und mit hochfrequenten Radiowellen. Das CT verwendet für die Untersuchung Röntgenstrahlen.

Was muss vor einer Untersuchung im MRT berücksichtigt werden?

Vor dem Untersuchungsbeginn müssen alle Metallteile wie Schmuck, Uhren oder Mobiltelefone ablegt werden. Bitte informieren Sie uns vorher, falls Sie metallische Gegenstände im Körper tragen.

Wie hoch ist die Strahlenbelastung bei einem CT?

Die Strahlenbelastung ist höher als bei einem normalen Röntgen, aber Dank moderner Geräteausstattung auf einem zeitgemäß niedrigen Niveau.

Wie erhalte ich meinen Befund?

Sie können jederzeit an einem unserer Standorte vorbeikommen und sich eine Kopie abholen oder eine schriftliche Anforderung an die folgende E-Mailadresse senden: bfndrdlg-mnzd mit folgenden Angaben: Name - Geb. - Datum - Anschrift - Handy - Nr. - Untersuchung - Untersuchungsdatum - untersuchte Körperregion

Wann erhalte ich meinen Befund?

Im Anschluss der MRT- oder CT-Untersuchung erhalten Sie Ihre Untersuchungsbilder an der Anmeldung. Wir bemühen uns den schriftlichen Befund am gleichen Tag zu erstellen und Ihrer zuweisenden Ärztin oder Ihrem zuweisenden Arzt zu übermitteln.

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.  Datenschutzinformationen